Team

Ich bin geboren am 13. Juni 2009 im Langentaler Wald in Gelfingen. Die Waldmäusekinder, die zu mir in Wald kommen, haben mich "Fruchti" getauft. Habe ich nicht einen wunderschönen Namen bekommen? Ich freue mich sehr auf den Dienstag, Mittwoch und Freitag bis ich alle Kinder - welche zu mir in den Wald kommen - wieder sehen darf und mit Ihnen Geschichten, Lieder, Värsli hören und singen oder einfach beim Spielen dabei sein darf. Besonders freue ich mich auf die magischen Momente - auf die Geheimnisse und über den Reichtum ihrer Gedanken wo sie mir anvertrauen. "Mer hends lässig im Wald".



Megie Muff

Dipl. Spiel- und Waldspielgruppeleiterin

Naturpädagogin nach Waldkinder St. Gallen

Nothelferkurs für Kleinkinder

Familienfrau, Mutter von Samira und den Zwillingen Devin & Yanis

 

Ich liebe es in der Natur unterwegs zu sein. Jahr für Jahr die Natur im Wechsel der Jahreszeiten hautnah zu erleben, die neugierigen und strahlenden Kinderaugen  zu sehen, dies motiviert und bereichert mich immer wieder aufs Neue. All diese wunderbaren Momente im Wald erleben zu dürfen, geniesse ich sehr. Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Freitag bin ich mit den Waldmäusen bei Sonne, Regen oder Schnee unterwegs. Draussen zu sein, mit den Kindern, ist der schönste Arbeitsplatz - Danke liebe Eltern.

 

"Authentisch und mit viel Leidenschaft, seit 2010, begleite ich die Kinder ab 2½  Jahren im Wald" 



Sabrina Jaggy

Ausbildung als Spiel- und Waldspielgruppenleiterin in naher Zukunft geplant

Nothelferkurs für Kleinkinder

Familienfrau, Mutter von Henry und Jean

Koch/Dipl. Hôtelière-Restauratrice HF

 

 

 

Begleitperson

Die Zeit in der Natur zu verbringen ist meine Leidenschaft. Es war schon immer mein Wunsch mit Kindern zu arbeiten. Es fasziniert mich zu sehen, wie die Kinder mit der Natur im Einklang sind. Die Natur birgt so viele wunderschöne Schätze. Es freut mich riesig, dies mit deinem Kind zu erleben und zu erforschen.

 

"Mit Freude und Herzblut begleiten wir Ihr Kind"



Barbara Sidler mit Nacho

Familienfrau, Tagesmutter, Mutter von Kim und Max

Springerin



In den kleinsten Dingen zeigt uns die Natur ihre aller grössten Wunder

Carl von Linné